ZOOM & DATENSCHUTZ

Hinweise zum Datenschutz beim Einsatz von ZOOM

Die Veranstaltung wird digital mittels eines Dienstes der US-amerikanischen ZOOM Video Communications, Inc. (folgend kurz „ZOOM“) durchgeführt. Die Fulmidas Medienagentur GmbH hat mit dem Anbieter des Dienstes auf der Grundlage eines von der EU-Kommission verabschiedeten Standardvertrages vereinbart, dass dieser ausschließlich als Auftragsdatenverarbeiter tätig wird. Das bedeutet, dass die von ZOOM erfassten, für den Betrieb des Dienstes erforderlichen personenbezogenen Daten der an der Konferenz Beteiligten, ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet und Dritten nicht zugänglich gemacht werden dürfen.

Um stets die aktuell implementierten Sicherheitsmechanismen nutzen zu können, die ZOOM für eine sichere Kommunikation bereitstellt, empfehlen wir, immer die neueste ZOOM-Version einzusetzen und Updates zeitnah einzuspielen. Wir empfehlen außerdem, Ihr Endgerät (System, Browser, Virenschutz) entsprechend den Sicherheitsempfehlungen der betreffenden Hersteller aktuell zu halten.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem „ZOOM Global Data Processing Addendum“, das unter https://zoom.us/docs/doc/Zoom_GLOBAL_DPA.pdf abrufbar ist. In Anlage A dieses Dokuments finden Sie u. a. eine Auflistung der von ZOOM erfassten Daten, in Anlage B eine Beschreibung der vorgesehenen Datensicherungs- und Kontrollprozesse und in Anlage C den Wortlaut des Vertrages über Auftragsdatenverarbeitung.

Deshalb nutzen wir ZOOM

Die Videokonferenz-Software ZOOM wurde nach ausgiebigen Tests verschiedener Konferenz-Softwarelösungen ausgewählt, weil sie im Hinblick auf die Stabilität, Leistung, intuitive Bedienung und Beteiligung der Teilnehmenden für Webkonferenzen und Onlineworkshops die beste Software auf dem Markt ist.

Zur Durchführung unserer Veranstaltungen nutzt ZOOM – gewährleistet durch unsere Lizenz – ausschließlich deutsche Server. Videokonferenzen und Onlineveranstaltungen können so datensparsam durchgeführt werden.

Auf der Grundlage dieser oben aufgeführten Informationen ist der Einsatz von ZOOM für Webkonferenzen und weiteren digitalen Veranstaltungen aus datenschutzrechtlicher Sicht für uns als Medienagentur vertretbar. ZOOM kann für diesen Zweck in datenschutzrechtlich zulässiger Weise eingesetzt werden.

Nachdem ZOOM durch Corona einen immensen Zuwachs an Nutzer:innen gewonnen hat, wurde die Software genauer unter die Lupe genommen und Datenschutzmängel festgestellt, die ZOOM schnell behoben hat. ZOOM hat bezüglich des Datenschutzes seit Anfang der Pandemie stark nachgebessert und Lücken geschlossen. Seit Ende April (mit der ZOOM-Version 5.0) wurde u.a. auf die sichere Verschlüsselung „AES 256bit GCM“ umgestellt. Aufgrund der vorgenommenen Sicherheitsmaßnahmen wurde ZOOM durch das Bundesministerium für Sicherheit in der Informationstechnik im Dezember 2021 für die Version 5.6.6 ein offizielles IT-Sicherheitszertifikat erteilt. Das Zertifikat können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Zertifikate_CC/CC/Netzwerk_und_Kommunikationsprodukte/1173.html

Sämtliche Mitarbeitenden der Fulmidas Medienagentur GmbH sind ständig hinsichtlich eines bestmöglichen Schutzes und einer sicheren Umgangsweise mit ZOOM gebrieft. Weitere Fragen zum Umgang der Fulmidas Medienagentur GmbH mit ZOOM können Sie gerne jederzeit an support(a)fulmidas.de richten.

Wir freuen uns, Sie schon bald in unseren digitalen Veranstaltungsräumen begrüßen zu dürfen!